FRANKEN SPEZIAL 16.09.17 „Kleinode mittelalterlicher Stadtbaukunst“

Ins Mittelalter und damit in die Zeit der Minnesänger führt eine besondere Exkursion durch Westmittelfranken und seine kaum bekannten Kleinode. Über die Hopfenstadt Spalt mit dem bekannten Hopfenhof „Mühlreißig“ geht es nach Ornbau mit seiner Altmühlbrücke (Foto). Nach der Mittagspause besichtigen wir die noch von alten Stadtmauern umgebenen Orte Merkendorf und Wolframs-Eschenbach. Letzterer ist nach dem Dichter und Troubadour benannt, der hier ein eigenes Museum bekommen hat (Besichtigung). Danach führt unser Weg über Herrieden (Deocaruskirche), Leutershausen, Rammersdorf (Gabrieli-Schloss) und Ansbach nach Nürnberg zurück.

Abfahrt: 7:30 Lauf (S-Bahnhof) –  8:00 Uhr, Nürnberg, Rotheburger Straße

40,00 € für Nicht-Mitglieder des Frankenbundes. Anmeldung über Dr. Bernhard Wickl, Tel. 09122/ 77 394. Weitere Infos: http://www.frankenbund-n.de