13.12.2917: Vortrag „Gabriele Münter“

„Die Malerin Gabriele Münter“

Die Geschichte der Frauen im Kunstbetrieb reicht bis in die Gegenwart hinein. Noch immer spielen sie auf dem Parcour des „internationalen Kunstmarkts“ eine untergeordnete Rolle. Zu Lebzeiten Gabriele Münters wurde sie nur als „die Frau an der Seite Kandinskys“ wahrgenommen, – obwohl sie es war, die im Murnauer Haus für den Lebensunterhalt sorgte.

Sie war zweifellos eine „Tochter aus gutem Hause“, wurde jedoch – im Fahrwasser des russischen Avantgardisten – zu einer Pionierin der Frauen-Kunst. Unter diesen Vorzeichen wird ihr Werk heute geschätzt, ja sogar verehrt. Ihren ungemein spannenden, tragischen und letztlich doch erfolgreichen Lebensweg stelle ich Ihnen im Vortrag vor. Weitere Infos: http://www.evangelische-stadtakademie-nuernberg.de

Termin: 13. Dezember 2017

Beginn: 19:00 Uhr

Ort: Vortragsaal der evangelischen Stadtakademie „Eckstein“, Burgstraße 1-3, Nürnberg

P.S.: Die Einführung wird von einer Fahrt am 20. Jabuar 2018 ins Münchener Lenbachhaus begleitet!