Klemens Wuttke (1955)

ist Kunstvermittler, Galerist und akademischer Maler. Sein „Atelier 1“ in der Kaulbachstraße in Nürnberg ist Treffpunkt für alle, die sich als Kreative erproben wollen. Zu seinen Malkursen (u.a. in Venedig, der Toscana, in der Fränkischen Schweiz) gehören regelmäßige Aktzeichenstunden. Damit knüpft er an die Anfänge der Akademien Europas an, die Aktzeichnen anfangs nur mit männlichen Modellen praktizierten und Zirkel für professionelle Künstler, aber auch „Dilettanten“ waren. (www.atelier-wuttke.de)

Wuttkes Werke zeigen die versierte Hand des seit Jahrzehnten nach der Natur zeichnenden und malenden Profis. Im Aquarell gelingen ihm lichte, in ihrer Farbigkeit geradezu leuchtende Blätter. Seine Akte – heute auch nach weiblichen Modellen – besitzen eine in diesem Metier seltene Einfühlsamkeit. Hier eine Auswahl seiner Werke.

weiblicher-akt-aquarell Akt, liegend, Aquarell, 2009

 Love Cats, Gouache

 Nude, Aquarell

nachdenklich-ii Nachdenklich, Tusche/Aquarell, 1999

rot-gelb-blau Rot-Gelb-Blau, Aquarell, 2007

metamorphose Metamorphose, Aquarell, 2006

imgp0230 Sitzende (Rot-Gelb-Blau), Aquarell, 2010

paar-emotion Paar (Emotion), Aquarell auf Velourpapier, 2007