„Schönbornfahrt I“

Barockschlösser wie „Weißenstein“ in Pommersfelden oder „Seehof“ in Memmelsdorf bei Bamberg können mit den Prachtbauten z.B. Wiens wetteifern: Hier befindet sich neben einer Fassade und einem Treppenhaus, das den Fürstbischof wie einen „Sonnenkönig“ inszenierte, eine Sammlungen von Preziosen, Gemälden und Schatzkunst, die teilweise kaum bekannt sind, so in Pommersfelden z.B. eine „Ikone“ der feministischen Kunst:  Artemisia Gentileschis Meisterwerk „Susanna und die beiden Alten.“ Nach ausgiebiger Besichtigung von Schloss und Park sowie der Sammlung und der Ruine der ehemaligen „Raubritterburg“ geht’s in den „Bahnhof Steppach“, wo wir in einem ehem. Touropa-Eisenbahn-Waggon speisen! – Ein nahezu fürstbischöfliches Erlebnis von Kunstgenuss & Kulinarik…